Get Reise Know-How Kauderwelsch Französisch - Wort für Wort: PDF

By Gabriele Kalmbach

ISBN-10: 383176431X

ISBN-13: 9783831764310

Die Sprachführer der Kauderwelsch-Reihe orientieren sich am typischen Reisealltag und vermitteln auf anregende Weise das nötige Rüstzeug, um ohne lästige Büffelei möglichst schnell mit dem Sprechen beginnen zu können, wenn auch vielleicht nicht immer druckreif. Besonders hilfreich ist hierbei die Wort-für-Wort-Übersetzung, die es ermöglicht, mit einem Blick die Struktur und "Denkweise" der jeweiligen Sprache zu durchschauen.

Dieses Kauderwelsch-Buch richtet sich vor allem an Reisende, denen es nicht um perfekte Sprachkenntnisse geht, sondern die Französisch so weit beherrschen wollen, dass sie verstehen und verstanden werden. Alles Komplizierte fällt erst einmal weg, Ausnahmen werden nur in Einzelfällen geklärt und insgesamt immer die einfachste Lösung vorgeschlagen. Dazulernen kann guy immer noch!

Ausstattung: komplett in Farbe, Übersichten mit Aussprache und wichtigen Redewendungen, Wörterlisten Französisch-Deutsch und Deutsch-Französisch.

Show description

Read more

Bedeutungserklärung im DAF-Unterricht (German Edition) by Thilo Patzke PDF

By Thilo Patzke

ISBN-10: 364033048X

ISBN-13: 9783640330485

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, notice: 2, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Methoden und Probleme der semantischen examine, 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Das Ziel des Fremdsprachenunterrichts ist es, dem Lerner die notwendigen Mittel zur Kommunikation in einer Fremdsprache (L2) zu vermitteln. Fremdsprachenunterricht hat additionally instrumentelle Sprachbeherrschung als Ziel. Ein wichtiger Teil des Unterrichts ist die Wortschatzvermittlung. Diese umfaßt zwei Aspekte, zum einen die Bedeutungserklärung, zum anderen die Memoration der Wörter (vgl. Cornu 1981, S. 95).

Gerade bei der Wortschatzvermittlung spielen interkulturelle Bedeutungsunterschiede eine wichtige Rolle, denn in der Regel wird gerade die kulturelle size einer Sprache das eigentliche Lernziel sein. Schließlich kann erst über die Kenntnis kultureller Besonderheiten eine fremde Sprache richtig in ihre Kontexte eingeordnet werden, damit der Lernende soziale Handlungsfähigkeit erlangen kann. Diese umfaßt politische, soziale, ethische und ästhetische Aspekte. Demzufolge muß im Fremdsprachenunterricht eine Strategie des Fremdverstehens vermittelt werden, ohne die die Vermittlung einer kommunikativen Kompetenz ein leeres Unterfangen wäre, d.h. landeskundliche Aspekte bzw. kulturspezifische Besonderheiten müssen unverzichtbarer Teil des Fremdsprachenunterrichts sein. Die vorliegende Arbeit befaßt sich mit Bedeutungserklärung im Deutsch als Fremdsprache- (DaF) Unterricht. Die Arbeit gliedert sich in drei Hauptabschnitte. Im ersten Teil (Kapitel 2) wird auf die Wortbedeutung und ihre Verankerung in landeskundlichen Kontexten eingegangen.

Im zweiten Teil (Kapitel three) werden verschiedene Techniken und Methoden zur Bedeutungserklärung (Semantisierungsverfahren) vorgestellt. Die verschiedenen Verfahren der Bedeutungsvermittlung haben die Funktion, Lernenden die Semantik unbekannter bzw. neuer Wörter und Strukturen zu erschließen. Sie schaffen die Voraussetzungen für die weiterführende Arbeit mit dem Wortschatz. Herausgearbeitet werden soll, daß diese Verfahren eine wesentliche Voraussetzung für die weiterführende Arbeit am Wortschatz sind und hinsichtlich ihres Einsatzes didaktische Konsequenzen erfordern. Im dritten und letzten Teil (Kapitel four) werden die Betrachtungen zusammengefaßt und didaktische Konsequenzen formuliert.

Show description

Read more

Download PDF by Julia Uhlitzsch: Unterrichtsstunde zu "Der Besuch der alten Dame" von

By Julia Uhlitzsch

ISBN-10: 3656139350

ISBN-13: 9783656139355

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Universität Hildesheim (Stiftung), Sprache: Deutsch, summary: Hauptintention: Die Schüler/innen setzen sich mit der Flucht Ills am Ende des zweiten Aktes
auseinander und finden heraus, dass die Güllener trotz ihres scheinheiligen Verhaltens Ill
niemals hätten gehen lassen.

Show description

Read more

Get Experiences of Second Language Teacher Education PDF

By T. Wright,M. Beaumont

ISBN-10: 0230272428

ISBN-13: 9780230272422

ISBN-10: 1349323187

ISBN-13: 9781349323180

This e-book brings jointly the voices of instructor educators operating in several nationwide and academic settings. It Covers subject matters similar to swap in instructor schooling practices, the impacts of context on perform, and of interculturality, to supply wealthy insights into the methods and results of moment language instructor education.

Show description

Read more

New PDF release: Der "Diálogo de la lengua" von Juan de Valdés (1535) und der

By Bernadette Bideau

ISBN-10: 3638706435

ISBN-13: 9783638706438

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, word: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Romanisches Seminar), Veranstaltung: Humanismus und Renaissance in Spanien, 19 Literaturquellen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit untersucht Gemeinsamkeiten und Unterschiede des spanischen Diálogo de los angeles lengua von Juan de Valdés von 1535 und des Dialogo delle lingue von Sperone Speroni von 1542, die beide die Sprache zum Thema haben. Beide Werke behandeln das Sprachbewusstsein in Humanismus und Renaissance in Spanien bzw. Italien, sind jedoch keine Grammatiken, wenn sie auch oft als solche gehandelt werden. Oberflächlich gesehen scheinen beide Werke außer dem Thema Sprache keine großen Gemeinsamkeiten zu haben – abgesehen von den formalen Gemeinsamkeiten wie dem Titel und der Dialogform. Aufgabe dieser Arbeit soll es sein, herauszufinden, ob weitere Gemeinsamkeiten bestehen, die nicht auf den ersten Blick ersichtlich sind sowie die Unterschiede darzustellen, die bei zwei Autoren unterschiedlicher Nationalitäten vermutlich vorhanden sind.
Um die Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Werke herausstellen zu können, ist vor allem die Kenntnis des Entstehungskontexts wichtig. Doch nicht nur die Epoche von Humanismus und Renaissance soll zunächst kurz beschrieben werden. Für die examine zweier Werke, die sich in mehr oder minder großem Maße mit der Emanzipation der Volkssprachen vom Latein auseinandersetzen, ist es auch wichtig, etwas über die Entwicklung dieser Emanzipation zu erfahren. Diese Entwicklung geht immer mit einer Veränderung des Sprachbewusstseins vonstatten. Aus diesem Grunde werden beide Aspekte, die Emanzipation der Volkssprachen sowie die Veränderung des Sprachbewusstseins, kurz erläutert.
Anschließend werden die beiden Dialoge vorgestellt; ein Vergleich der Erkenntnisse des Analyseteils soll schließlich zur Darstellung der Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Werke führen. Zuletzt sollen die Ergebnisse kurz zusammengefasst werden.
Auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht nicht so scheint, so liegt es doch sehr nahe, ein spanisches und ein italienisches sprachreflektierendes Werk zu vergleichen. Denn ob wohl jedes die eigene Volkssprache behandelt, kann guy die Entwicklung des volkssprachlichen Bewusstseins in beiden Ländern nicht voneinander losgelöst betrachten. Sowohl das volgare als auch die lengua castellana haben sich aus dem Lateinischen entwickelt. So soll eine weitere Aufgabe dieser Arbeit sein, zu zeigen, inwiefern sich die Prozesse der Herausbildung der beiden Volkssprachen aus dem Lateinischen voneinander unterscheiden und inwiefern sich die Sprachendebatten in Spanien und Italien unterschieden haben.

Show description

Read more

New PDF release: Leseförderung und literarisches Leben in der Schule:

By Susanne Ackermann

ISBN-10: 3640216229

ISBN-13: 9783640216222

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, word: 1,3, Freie Universität Berlin (Institut für deutsche und niederländische Philologie), Veranstaltung: Basismodul Fachdidaktik Deutsch, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Seit der Erfindung des Kodex im vierten Jahrhundert vor Christus hat sich das Buch rasant über alle Erdteile hinweg verbreitet und begeistert seit jeher Menschen aller Altersstufen. Doch nicht bei allen ist die Lesebereitschaft von Anfang an vorhanden- einige bedürfen in Kinder- und Jugendjahren kleinerer Anregungen um die Lesemotivation zu steigern. Derartige Maßnahmen übernimmt neben dem Elternhaus insbesondere die Schule.
Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Thematik der Leseförderung und ihrer Realisierung in der establishment Schule. Nachdem zunächst unter besonderer Berücksichtigung der einzelnen Abschnitte literarischer Sozialisation geklärt werden soll, wofür Leseförderung notwendig ist und was once sie zu leisten im Stande ist, widmet sich der darauffolgende Teil den Problemen, die sich bei der Umsetzung eines Leseförderungsprojektes ergeben können. Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse werden im Anschluss Methoden vorgestellt, die sowohl den theoretischen Ansprüchen einer erfolgreichen Leseförderungsmaßnahme genügen, als auch einfach in die Praxis umzusetzen sind. Neben der hilfreichen Kooperation mit Bibliotheken gilt dem immer größer werdenden Einfluss elektronischer Medien, sowie dem medienintegrativen Deutschunterricht besonderes Interesse.
Diese Arbeit soll mit Hilfe einer kritischen Perspektive auf das derzeitige Schulsystem vor allem auch Ausblicke und Ansätze liefern, inwiefern die Schule und auch das Elternhaus ein leseförderndes Umfeld für das type darstellen können.

Show description

Read more

Intercultural Learning at Primary Level: An Evaluation of by Sebastian Heinrichs PDF

By Sebastian Heinrichs

ISBN-10: 3638770133

ISBN-13: 9783638770132

Seminar paper from the yr 2005 within the topic English - Pedagogy, Didactics, Literature reviews, grade: 2,3, Bielefeld collage, four entries within the bibliography, language: English, summary: The dialogue approximately goals, content material and strategies of overseas language classes ended in calls for for a broader integration of intercultural studying. Jörg Roche, who committed one bankruptcy of his e-book Interkulturelle Sprachdidaktik: Eine Einführung to the position of intercultural language didactics within the instructing and studying of international languages, makes particular feedback approximately restructuring the normal recommendations of overseas language classes. in response to him, the easiest studying luck is completed whilst intercultural studying and international language instructing are built-in. He explains conclusively that language and tradition are inseparably certain to each other. Roche additionally warns to not use remoted or poorly researched items of cultural details, due to the fact that this may result in a falsified snapshot of the objective tradition and forestall the rookies from genuine language use.
Roche’s attraction illustrates the becoming desire of intercultural verbal exchange. younger students in Germany don't in simple terms reside in a rustic that continues touch with cultures world wide, yet also they are a part of a multicultural society that's reflected through the college sessions. overseas language classes provide the chance to aid them take care of it and get ready them for residing in a multicultural society. After the creation of English as a overseas language as an compulsory institution topic within the periods three and four of the first colleges in 2003, it really is now attainable for the younger novices in Germany to exhaust their huge, immense language studying capability extra successfully. although, how they need to learn, and what precisely, remains to be mentioned broadly.
The new college topic made it essential to strengthen a brand new curriculum and new tuition books, that have been imagined to meet the desires of the younger international language rookies and the stipulations of the tips. contemplating the textbooks Bumblebee three and Bumblebee four (Schroedel 2003) as examples, this paper examines in how some distance the varsity books concur with the rules pertaining to intercultural studying. in fact, institution books don't completely signify what's taught within the classes; the way in which the lecturers makes use of them and what they train also also needs to be appeared for that. but, the books play a principal position within the classes. projects, content material and particularly the illustrations have a lot effect on how the teachings are perceived through the scholars. moreover, the scholars can take the books domestic the place they could paintings autonomously.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Induktive Erarbeitung der grammatischen Kategorien Aktiv und by Johannes Vees

By Johannes Vees

ISBN-10: 3640986415

ISBN-13: 9783640986415

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Schwäbisch Gmünd, Veranstaltung: Fachdidaktik Deutsch, Sprache: Deutsch, summary: Ausführlicher Unterrichtsentwurf im Rahmen eines Unterrichtsbesuchs vom Lehrbeauftragten des Seminars. Die Stunde wurde in einer 7. Klasse der Realschule gehalten und verlief reibungslos - sie wurde positiv bewertet.

Aus sprachwissenschaftlicher Sicht ist das Aktiv „eine Verhaltensrichtung des Verbs, die vom Subjekt her gesehen ist“ (Dudenredaktion, 2005, S. 44), während das Passiv als sogenannte Leideform eine Verhaltensrichtung des Verbs darstellt, die „vom 6 ‚leidenden‘ Subjekt her gesehen ist“ (ebd., S. 769). In Textuntersuchungen wurde herausgefunden, dass Aktiv und Passiv in deutschen Texten sehr ungleich verteilt sind. So entfallen durchschnittlich etwa ninety three % der finiten Verbformen auf das Aktiv und dementsprechend nur ca. 7 % auf das Passiv (vgl. Dudenredaktion, 1995, S. 170-171). guy spricht folglich vom Aktiv als Erstform, während das Passiv die Zweitform darstellt oder auch häufig nur Kontrastform genannt wird. Hinsichtlich der Funktion ist das Aktiv durch die Aktivität des Agens (Täter) gekennzeichnet, während das Passiv als „täterabgewandt“ (Dudenredaktion, 1995, S. 171, in Anlehnung an Weisgerber, 1963) charakterisiert wird. In der zu haltenden Stunde wird lediglich das Vorgangs- bzw. werden-Passiv thematisiert, während das Zustands- oder sein-Passiv ignoriert wird (vgl. ebd., S.171)...

Show description

Read more

Die „asturische Sprache“ - Anspruch und Wirklichkeit (German - download pdf or read online

By Sarah Nadjafi

ISBN-10: 3640821505

ISBN-13: 9783640821501

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, observe: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Romanisches Seminar), Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Arbeit soll untersucht werden, ob bzw. inwieweit der Anspruch auf Anerkennung als eigenständige und offizielle Sprache berechtigt ist. In diesem Zusammenhang ist zunächst die Klärung der Bedeutung verschiedener Bezeichnungen für das Asturische vorzunehmen.
Die proasturische Bewegung ist das Thema des nächsten Teils der Arbeit. Es werden die verschiedenen Organisationen und ihre Ziele vorgestellt. Besonders soll auf die Academia de los angeles Llingua Asturiana gelegt werden, da sich diese stark für den offiziellen prestige des Asturischen einsetzt.
Im folgenden Teil der Arbeit werden die sprachlichen Charakteristika thematisiert. Das Asturische soll auf phonetische, morphologische und lexikale Aspekte untersucht werden. Die Beschreibung der asturischen Sprache erfolgt im Vergleich mit der kastilischen (spanischen). So lassen sich Gemeinsamkeiten erkennen, aber v. a. Besonderheiten und Eigentümlichkeiten des Asturischen darstellen. Auch hieraus lassen sich Antworten ableiten im Hinblick auf die Eigenständigkeit des Asturianischen und damit auf den Anspruch auf Offizialität.
Von großer Bedeutung für die Frage der Offizialität sind auch soziolinguistische Zusammenhänge. Hier wird hier auf das Modell von Rodríguez zurückgegriffen, der die Unterscheidung von Dialekt und Sprache nach soziologischen Gesichtspunkten vornimmt. Anhand dieser Kriterien wird dann untersucht, ob das Asturische eher als Dialekt einzustufen ist oder als eigenständige Sprache mit dem berechtigten Anspruch auf Offizialität. Im Rahmen dieser Überprüfung werden die Gesetzeslage und der aktuelle prestige des Asturischen beschrieben. Wichtig ist hier auch zu untersuchen, welche Bedeutung das Asturische im Bildungswesen und in den Medien einnimmt, da dies Hinweise gibt auf die kulturelle Bedeutung des Asturischen. Darüber wird die aktuelle sprachliche scenario sowie die Einstellung der Bevölkerung zur asturischen Sprache thematisiert.
Im Folgenden wird auf die Ergebnisse einer selbst durchgeführten Umfrage eingegangen. Diese erhebt keinen Anspruch auf Repräsentativität, soll allerdings in diesem Zusammenhang einen Eindruck über die Meinung der asturischen Bevölkerung im Bezug auf die Offizialität, liefern. Abschließend werden die im Laufe der Arbeit ermittelten professional- und Kontraargumente im Hinblick auf die Frage nach der Offizialität einander gegenüber gestellt, um die Frage nach dem berechtigten Anspruch des offiziellen prestige zu klären.

Show description

Read more